dethemedetheme
zu letzt aktualisiert: 13-06-2017

Whatsapp Update für iOs Nutzer

Drei neue Funktionen stehen an. Und hier erfahren Sie welche:

Auch für Android Nutzer sollen diese Verbesserungen eingeführt werden, wann ist jedoch noch nicht bekannt.

 

Funktion 1 – Zitieren

Wie oft kommt es vor, dass man das Smartphone kurz zur Seite legt und der Gruppenchat in dieser Zeit völlig durchdreht. Ca. 100 neue Mitteilungen die natürlich jede ultra wichtig ist. Naja, vielleicht 10 % davon. Aber diese 10% sind extrem schwierig nachträglich zu beantworten weil das Gespräch ja in der Zwischenzeit schon wieder ein Thema und weitere 100 Nachrichten weiter ist.

Neu kann man mit der Zitat-Funktion den gewünschten Beitrag nach recht ziehen und die Antwort eintippen. Oberhalb des Textfeldes wird der zitierte Beitrag eingeblendet, dass keine unbewussten Antworten entstehen. Wenn man nun die verfasste Antwort abschickt, wissen alle Empfänger auf was sich Ihre Antwort bezieht. Und die Diskussion kann von neuem starten.

 

Funktion 2 – Album

Bislang galt es geradezu als zu spammen wenn man mehrere Bilder zur gleichen Zeit zugestellt hat. Durch die neue Album-Funktion wird die ganze Prozedur etwas angenehmer. Neu werden die Bilder nicht einfach untereinander angeordnet sondern ab einer Anzahl von vier, in einem Ordner angezeigt. Tippt man jedoch eines der Bilder an werden sie wieder klassisch untereinander angezeigt.

 

Funktion 3 – Fotos bearbeiten

Wenn man ein Bild aufnimmt und es mit einem Filter versehen will, musste man bisher ein weiteres App verwenden. Mit dem neuen Update kann man die Bearbeitungen direkt auf Whatsapp vornehmen. Dafür muss man nur einmal von unten nach oben wischen und einen der fünf Filter wählen. Ich vermute mal, es werden noch weitere Filter folgen.

 

Neu ist auch bekannt, dass per Ende Juni die Geräte Blackberry OS und 10 sowie Nokia S40 und Symbian S60 nicht mehr unterstützt werden. Das bedeutet, dass der Support des Kurznachrichten Dienstes für die genannten Handys eingestellt wird.

Um diese Massnahme zu umgehen, muss man ein System Update vornehmen auch wenn der Hersteller keines anbietet. Zum Beispiel über eine Custom-ROM wie CyanogenMOD.

Fiona
About Fiona