dethemedetheme

Instagrams Attraktivitätsgrad steigt für Influencer

fahnenmast-ob-holz-stahl-oder-aluminium-bei-heimgartner-wird-jeder-fuendig

Auf Instagram sind Werbeplatzierungen schon lange möglich. Mit einer neuen Funktion geht nun der Social-Media Gigant noch einen Schritt weiter. Durch diese neue Funktion, soll Instagram für Influencer noch interessanter werden.

Wenn die Theorie aufgeht, soll dieser Schritt der Konkurrenz einen ziemlichen Schlag verpassen.

Als Influencer betitelt man Personen die im Netz durch ihre Aktivitäten und Posts eine Community aufgebaut haben und so Einfluss auf ihre Anhänger haben. Einige Beispiele dafür sind YouTuber wie Dagi Bee oder Bibi die bereits eine Millionenreichweite haben.

Wenn sich jedoch einer dieser bekannten Gesichter zu stark für ein Produkt begeistert, kommt schnell der Verdacht von Schleichwerbung auf. Was gar nicht gut ankommt.

Genau aus diesem Grund haben die aktuellen Influencer begonnen ihre Produktplatzierungen und Kooperationen zu kennzeichnen. Auf YouTube findet man die Infos über die verwendeten Produkte in der Videobeschreibung oder werden teilweise direkt ins Video verlinkt.

Bei Instagram konnte man die verwendeten Marken im Bild markieren oder in der Beschreibung erwähnen. Nun soll ein neues Tool auf den Markt kommen bei der die Unterüberschrift “bezahlte Partnerschaft mit” und die Markierung eines Geschäftspartnerkontos unter organischen Beiträgen und Stories eingefügt werden kann.

Dadurch soll die Webpräsenz auf Instagram erhöht werden und Influencer und Marken dazu antreiben ihre Aktivitäten auf der Plattform auszubauen.

Zusätzlich soll dem Konkurrenten Snapchat damit ans Bein gepinkelt werden. Der ist in Sachen Werbung nämlich ganz vorne dabei und auf der Überholspur.

Mal sehen wer das Rennen gewinnt.

Fiona
About Fiona
video-marketing-erfolgreich-mit-dem-martphone
Instagrams Attraktivitätsgrad steigt für Influencer
video-marketing-erfolgreich-mit-dem-martphone
Instagrams Attraktivitätsgrad steigt für Influencer